Logo vsluWEB LOGO

Schulhausordnung

Schulhaus Geissenstein

18. August 1997, aktualisiert 2000 / 2003 und 2006

Für die Schülerinnen und Schüler

Im Schulhaus

Schulbeginn

  • 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn im Schulzimmer anwesend sein

Ordnung

  • nasse und schmutzige Schuhe vor und beim Eintreten ins Schulhaus reinigen
  • Kleider, Schuhe und Schirme bei der Garderobe im Gang ordentlich aufhängen bzw. hinstellen

Verhalten

  • im Treppenhaus und in den Gängen
    nicht rennen (Rücksicht nehmen)
    nicht lärmen
    nicht mit Bällen spielen
    nicht auf den Fenstersimsen sitzen
  • keine Gegenstände aus den Fenstern werfen oder im Treppen- haus von oben fallen lassen
  • Schülerarbeiten wie Zeichnungen, Dekorationen, Ausstellun- gen usw. nicht beschädigen
  • ums Schulhaus nicht auf die Bäume klettern, nicht auf die Fenstersimse der Turnhalle stehen oder sitzen

WC

  • die Toiletten sauber verlassen

Abfälle

  • Wir entsorgen Abfälle getrennt:
    Grünabfälle in Container in der Eingangshalle
    Karton, Metall und Glas in die entsprechenden Harassen im Kellergang beim Werkraum;
    Papier im braunen Container beim Eingang

Fundgegenstände 

  • werden im Raum „Chleiderhort" im mittleren Stock deponiert
  • Wertsachen hängen im kleinen Glaskasten beim Eingang
  • der Hauswart oder die Klassenlehrperson gibt Auskunft

Pausen

  • Alle Schüler/Schülerinnen verlassen in den grossen Pausen das Schulhaus.
  • Hängt am „Baum" ein Regenschirm, kann die Pause drinnen (im Gang vor dem Schulzimmer bis zur Treppe oder im eigenen Schulzimmer) verbracht werden, pro Stock sind zwei Kinder Ansprechpersonen.
  • In den kleinen Pausen am Nachmittag sind Spiele im Gang erlaubt.
  • In den Pausen zwischen den Unterrichtszeiten darf das Schulhausareal nicht ohne Erlaubnis der LP verlassen werden.
  • Fahrzeuge sind nicht erlaubt, ausser am Kickboardtag.

Aussenanlagen 

 Spiele

  • auf dem grossen Pausenplatz nicht mit Bällen spielen, auch nicht mit Schneebällen
  • weiche Wurfkörper wie Frisbee, Badminton, Diabolo und Softtennis usw. sind erlaubt
  • auf den beiden kleinen Plätzen und der Wiese sind Ballspiele und das Werfen von Schneebällen erlaubt

 Pausenkiste

  • zu den Spielgeräten Sorge tragen und diese rechtzeitig und vollständig zurückbringen
  • der Pausenaufsicht melden, wenn Sachen defekt oder auf dem Pausendach gelandet sind, die Namen dieser Kinder werden der Verantwortlichen Pausenkiste gemeldet, die sich die Namen notiert

 Grünanlagen/Rasen

  • Rasen und Hang bei der Brunnenanlage (Markierung beachten!) nur bei trockener Witterung betreten
  • Grünanlagen vor den Schulzimmern und beim Eingang nicht betreten
  • Velos und Geräte mit Rädern gehören nicht auf den Rasen 

 Brunnenanlage

  •  Die Steine der Anlage nicht als Wurfgeschosse verwenden.

 Unterrichtzeit

  • sich während dieser Zeit nicht auf dem grossen Pausenplatz, vor allem nicht vor den Fenstern der Schulzimmer, aufhalten
  • Wartezeit in der Pausenhalle oder auf den hinteren Plätzen verbringen

 Fasnacht

  •  Knallkörper sind auf dem ganzen Schulhausareal verboten.

 Pausenaufsicht

  • bei Streitigkeiten, Unfall oder starken Angstzuständen bitte die Pausenaufsicht oder Peacemaker rufen

 

Diese Schulhausordnung wurde unter Berücksichtigung der Schulordnung der Volksschulen der Stadt Luzern 2007 zusammengestellt.

Für das Lehrerteam Geissenstein

Irène Schwander

 

Schulhaus Geissenstein mobile

Logo vslu mobile transparent